Zentrales
Vorsorgeregister

Der Gesetzgeber hat die Bundenotarkammer beauftragt, das Zentrale Vorsorgeregister (ZVR) zu führen. Die wichtigsten Aufgaben des ZVR sind:

  • Die Registrierung von Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen notarieller und privatschriftlicher Herkunft sowie Angabe des Bevollmächtigten bzw. vorgeschlagenen Betreuers
  • Die Recherchemöglichkeit für Betreuungsgerichte und Vormundschaftsrichter

Aktuell haben bereits 2,7 Millionen Bürgerinnen und Bürger Vorsorgeurkunden registriert. Im Rahmen von Recherchen wird das Register monatlich 20.000 Mal abgefragt.

Westernacher Solutions hat hierzu eine Lösung bereitgestellt, die es den ca. 10.000 registrierten Benutzern ermöglich, rechtskonform entsprechende Verfügungen zu registrieren und – soweit sie dazu berechtigt sind – nach bereits registrierten Verfügungen zu suchen. Hierzu wurden entsprechende Identity-Management-Systeme, Systeme des elektronischen Rechtverkehrs als auch Werkzeuge zum Stammdatenmanagement integriert bzw. neu aufgebaut. Weiterhin wurden administrative Aufgaben automatisiert, so dass Rechnungsstellung und SEPA-konforme Einbindung in den elektronischen Zahlungsverkehr in der Lösung enthalten sind.